Themen Länder
Wirtschaft
Alle Länder
Europa
Afrika
Asien
Australien
Nordamerika
Südamerika
Beliebte Statistiken:

Handwerkszählung: Geringfügig entlohnte Beschäftigte nach Handwerksarten

Definition: Geringfügig entlohnte Beschäftigte

Erläuterung für folgende Statistik(en):
53111 Handwerkszählung

Begriffsinhalt:
Zu den geringfügig entlohnten Beschäftigten gehören alle
Arbeitnehmer, die einer Beschäftigung nach § 8 (1)
Sozialgesetzbuch Viertes Buch (SGB IV) nachgehen. Eine
geringfügig entlohnte Beschäftigung lag im Berichtsjahr
2018 nach § 8 (1) SGB IV vor, wenn das Arbeitsentgelt aus
einer Beschäftigung regelmäßig im Monat 450 Euro nicht
überstieg.
Angaben über geringfügig entlohnte Beschäftigte werden dem
Statistischen Bundesamt im Rahmen des
Verwaltungsdatenverwendungsgesetzes von der Bundesagentur
für Arbeit zur Verfügung gestellt. Von der Bundesagentur
für Arbeit werden Stichtagswerte zum Monatsende mitgeteilt.
In den Ergebnistabellen der Handwerkszählung wird der
Jahresdurchschnitt ausgewiesen. Er wird als arithmetisches
Mittel der Stichtagswerte gebildet.


© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2020
Periodizität: Jährlich
Erste Durchführung: 31.03.1995
Dokumentnummer: 53111BJ001
Klassifikation: Außenhandel, Unternehmen, Handwerk / Handwerk und handwerksähnliches Gewerbe / Handwerkszählungen

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Sie haben schon einen Account?

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Für einzelne Nutzer
nur 5,30 € / Monat
(Laufzeit 12 Monate)
Sie haben schon einen Account?
Unser Angebot für
Unser Angebot für