Themen Länder
Bildung und Wissenschaft
Alle Länder
Europa
Afrika
Asien
Australien
Nordamerika
Südamerika
Beliebte Statistiken:

Statistik der Habilitationen: Habilitationen nach Geschlecht

Definition: Habilitationen

Erläuterung für folgende Statistik(en):
21351 Statistik der Habilitationen

Begriffsinhalt:
Die Habilitation dient dem Nachweis der wissenschaftlichen
Lehrbefähigung. Das Habilitationsverfahren wird als
akademisches Examen durchgeführt und umfasst neben der
Habilitationsschrift ein wissenschaftliches Gespräch
("Kolloquium") und eine öffentliche Vorlesung. Für den
künftigen Hochschullehrer war die Habilitation traditionell
mit der Verleihung der Lehrbefugnis (venia legendi) und mit
dem Erwerb der Rechtsstellung eines Privatdozenten
verbunden. Dieser Zusammenhang ist heute aufgrund
unterschiedlicher landesrechtlicher Vorschriften nicht mehr
einheitlich, doch bleibt die Habilitation eine wesentliche
Voraussetzung für die Qualifikation und für die beruflichen
Aufstiegsmöglichkeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses.


© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2007
Periodizität: Monatlich
Erste Durchführung: 01.01.1950
Dokumentnummer: 21351BJ001
Klassifikation: Bildung, Sozialleistungen, Gesundheit, Recht / Bildung und Kultur, Forschung und Entwicklung / Hochschulen

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Sie haben schon einen Account?

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Für einzelne Nutzer
nur 5,30 € / Monat
(Laufzeit 12 Monate)
Sie haben schon einen Account?
Unser Angebot für
Unser Angebot für