Themen Länder
Bevölkerung und Gesundheit
Alle Länder
Europa
Afrika
Asien
Australien
Nordamerika
Südamerika

Statistik der Geburten: Totgeborene in Deutschland

Definition: Totgeborene

Erläuterung für folgende Statistik(en):
12612 Statistik der Geburten

Begriffsinhalt:
Totgeborene sind Kinder, bei denen sich keines der genannten
Merkmale des Lebens gezeigt hat, deren Geburtsgewicht jedoch
mindestens 500 Gramm beträgt. Sie werden im Rahmen der
Geburtenstatistik nachgewiesen. Beträgt das Gewicht der
Leibesfrucht weniger als 500 Gramm, so handelt es sich um
eine Fehlgeburt. Fehlgeburten werden in den
Personenstandsbüchern nicht beurkundet. Bis 31. März 1994
war zur Abgrenzung der Tot- von den Fehlgeburten ein
Geburtsgewicht von mindestens 1 000 Gramm maßgebend gewesen.
Zuvor hatten bis 30. Juni 1979 Kinder als Totgeborene
gegolten, wenn sie mindestens 35 cm lang waren. Als
Fehlgeburten galten demnach damals Totgeborene unter 35 cm
Körperlänge.


© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2017
Periodizität: Jährlich
Erste Durchführung: 01.01.1950
Dokumentnummer: 12612BJ001
Klassifikation: Gebiet, Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Wahlen / Bevölkerung / Natürliche Bevölkerungsbewegungen

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Sie haben schon einen Account?

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Für einzelne Nutzer
nur 5,30 € / Monat
(Laufzeit 12 Monate)
Sie haben schon einen Account?
Unser Angebot für
Unser Angebot für