Themen Länder
Bevölkerung und Gesundheit
Alle Länder
Europa
Afrika
Asien
Australien
Nordamerika
Südamerika

Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerungsstand nach Nationalität

Definition: Bevölkerungsstand

Erläuterung für folgende Statistik(en):
12411 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes

Begriffsinhalt:
In der Bevölkerungsfortschreibung werden alle Einwohner, die
gemäß Melderecht in Deutschland gemeldet sind bzw. gemeldet
sein sollten, als Bestand nachgewiesen. Die Zuordnung zu
einer Gemeinde im Inland erfolgt nach dem Standort der
alleinigen oder der Hauptwohnung. Es wird die in Deutschland
lebende deutsche und nicht-deutsche (ausländische)
Bevölkerung erfasst. Bei der laufenden Fortschreibung werden
die Ergebnisse des jeweils letzten Zensus in der Gliederung
nach Geschlecht, Alter, Familienstand und
Staatsangehörigkeit mit den Ergebnissen der Statistiken der
Bevölkerungsbewegungen (Wanderungen, Geburten, Sterbefälle,
Eheschließungen, Begründung von Lebenspartnerschaften) sowie
mit Angaben zum Staatsangehörigkeitswechsel und Lösungen von
Ehen und Lebenspartnerschaften fortgeschrieben. Personen,
die nach §26 Bundesmeldegesetz von der Meldepflicht befreit
sind (Angehörige der ausländischen Stationierungs-
streitkräfte sowie von ausländischen diplomatischen und
konsularischen Vertretungen mit ihren Familienangehörigen),
zählen nicht zur Grundgesamtheit.

Änderungen im Zeitablauf:
Grundlage für die Fortschreibung der Bevölkerung im früheren
Bundesgebiet war
- bis zum 24.09.1956 die Volks- und Berufszählung 1950, dann
- bis zum 05.06.1961 die Bestandsaufnahme der
Bevölkerung in der Wohnungsstatistik vom 25.09.1956,
- vom 06.06.1961 bis zum 26.05.1970 die Volks- und
Berufszählung 1961 und
- vom 27.05.1970 bis zum 25.05.1987 die Volks- und
Berufszählung 1970,und
- vom 26.5.1987 bis zum 08.05.2011 die Volks- und
Berufszählung 1987.
Für die neuen Länder und Berlin-Ost wurde als Ausgangsbasis
ein Abzug des Zentralen Einwohnerregisters (ZER) zum
03.10.1990 verwendet.
Seit dem 09.05.2011 bildet der Zensus aus dem Jahr 2011 die
Grundlage für die Bevölkerungsfortschreibung.

Begriffsbeziehungen:
Die Begriffe Bevölkerungsstand (zum ... Stichtag),
Bevölkerung, Durchschnittsbevölkerung (z.B. im Monats-,
Jahresdurchschnitt) beschreiben den gleichen Personenkreis.
Im Unterschied zur Bevölkerung, die für den Stichtag einer
Zählung nachgewiesen wird, weist der Bevölkerungsstand die
fortgeschriebene Zahl der zur Bevölkerung rechnenden
Personen zu verschiedenen Zeitpunkten beziehungsweise für
verschiedene Zeiträume nach.


© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2016
Periodizität: Monatlich
Erste Durchführung: 01.01.1950
Dokumentnummer: 12411BJ001
Klassifikation: Gebiet, Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Wahlen / Bevölkerung / Bevölkerungsstand, -vorausberechnung

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Sie haben schon einen Account?

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Für einzelne Nutzer
nur 5,30 € / Monat
(Laufzeit 12 Monate)
Sie haben schon einen Account?
Unser Angebot für
Unser Angebot für