Themen Länder
Alle Länder
Europa
Afrika
Asien
Australien
Nordamerika
Südamerika
Beliebte Statistiken:
Beliebte Statistiken:

Wahlwahrscheinlichkeit nach Geschlecht und Parteizugehörigkeit 1980, 1983 und 1987 *

Hinweise: * Um ausreichende Fallzahlen zu gewährleisten, wurden bei der Berechnung für CDU/CSU und
SPD jeweils die ersten 30 Listenplätze berücksichtigt, bei den Grünen die ersten 20 sowie bei der
Linken, FDP und AfD jeweils die ersten 15 Listenplätze. Die teils deutlichen Unterschiede in den
Wahrscheinlichkeiten für Frauen und Männer einer Partei zwischen Bundestagswahlen erklären
sich über die Zahl von Direktmandaten, die diese Partei bei der jeweiligen Wahl gewonnen hat. Je
nach Wahlergebnis schwankt die Zahl der Direktmandate ebenfalls deutlich. Entscheidend ist
der jeweilige Unterschied zwischen Männern und Frauen einer Partei.
Quelle: Der Bundeswahlleiter, DIW-Berechnungen
Definition: Die Statistik beschäftigt sich mit den Themen Geschlecht, Partei, Wahrscheinlichkeitstheorie, Wahl, Anteil, Bundestagswahl.
Veröffentlichungsdatum: 2021
Veröffentlicht in: DIW-Wochenbericht, 43/2021, S. 716
Dokumentnummer: N21 1529
Branchen: Politische Parteien und Vereinigungen
Klassifikation: Gesellschaft (politische Einstellung; Meinungsforschung; Sozialforschung; gesellschaftliche Entwicklung; organisierte Öffentlichkeit)

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Sie haben schon einen Account?

Exklusiver Inhalt

Registrieren Sie sich für Tilasto von GENIOS für einen uneingeschränkten Zugang
  • Vollzugriff auf 3,7 Mio. Statistiken
  • Download als PDF, JPEG, SVG, PNG, Excel, Powerpoint
  • Alle Vorteile eines Genios-Premium-Accounts
Für einzelne Nutzer
nur 5,30 € / Monat
(Laufzeit 12 Monate)
Sie haben schon einen Account?
Unser Angebot für
Unser Angebot für